Realisierte Projekte

Realisierte Projekte des Fördervereins der Martin-Buber-Schule

 

Der Förderverein finanziert zahlreiche Aktivitäten, die ohne ihn nicht möglich wären. Dieses wird ihm durch Zuschussmittel des Landes und des Kreises Groß-Gerau, durch Beiträge von Eltern zu den Aktivitäten und nicht zuletzt durch Spenden oder eigene Veranstaltungen ermöglicht.

 

Spielehütte MBSNach den abgeschlossenen Außenarbeiten konnten wir im Frühjahr 2010 ein Gerätehaus (auch bekannt als Spielehütte) für die Aufbewahrung und Ausleihe der Pausenspiele aufstellen, was sehr gut bei den Schülern angenommen wird.

 

 

 

 

 

 

KletterfelswandSeit 2011 steht die ersehnte   Kletterfelswand nun auch auf dem Schulhof.

 

 

 

 

 

 

 

 

DSC02417Auch die Grüngestaltung mit Sitzgelegenheiten für unsere Schüler und Schülerinnen auf dem Schulgelände gehört zu den realisierten Projekten des Fördervereins.

 

 

 

 

 

 

 

IMG 2509Im Jahr 2013 konnten wir einen Sponsor finden, der unser Außengelände mit einer Hügellandschaft bereicherte. Dadurch war der perfekte Platz für die Kletterstelen mit kleinen Felssteinen geschaffen. Dieses weitere Bewegungsangebot konnte ebenfalls in Zusammenarbeit und Finanzierung mit dem Kreis im Jahr 2014 aufgestellt werden.

 

 

 

 

IMG 2506Im Jahr 2014 konnten wir nach den Wünschen unseres Masterplanes zur Schulhofgestaltung den Sitzplatz mit einer kleinen Bedachung realisieren. Gemeinsam mit unserem Schulleiter und  Mitarbeitern der Kreisverwaltung übergaben wir diese vielseitig zu nutzenden Sitze an die Schüler. Nutzbar als „Grünes“ Klassenzimmer, als auch zum Entspannen in der Pause. 

 

 

 

 

 

 

 

Im Jahr 2009 haben wir zum ersten Mal den Test des Geva-Instituts in den 9. Klassen unterstützt. Dies ist ein Berufseignungstest bei dem die Schüler im Besonderen auf ihre Neigungen und Eignungen getestet werden. Die Auswertungen werden mit jedem einzelnen Schüler und den Eltern ausführlich besprochen, so dass der Schüler weiß, wo seine Stärken und Schwächen liegen. Dies stellt eine gute Grundlage zur Entscheidungsfindung des weiteren Bildungsweges dar.

 

Auch liegt uns das Schülerautorenprojekt „Schreibwerkstatt“, geleitet von dem mehrfach ausgezeichneten Schriftsteller Nevfel Cumart und der Preisträgerin angesehener Lyrikpreise Safiye Can am Herzen. Hier erleben wir jedes Jahr am literarischen Abend, wie die Schüler mit eigenen Texten und in der Begegnung mit den Autoren, über sich hinauswuchsen.

 

 

Unser neuestes Projekt wird zunächst in der Jahrgangsstufe 8 u. 9 angeboten. Wir bieten eine Intensivförderung in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch in Form einer Nachhilfe, in Zusammenarbeit mit der KVHS an. Die Eltern leisten lediglich einen finanziellen Teilbeitrag zu dieser Intensivförderung in Kleingruppen von höchstens 3 – 5  Kindern.

 

Uns ist es auch wichtig den Beruf des Lehrers und das große Engagement der Lehrkräfte an unserer Schule zu würdigen. Aus diesem Grund gibt es seit 2009, am 5. Oktober, dem „Internationalen Tag des Lehrers“, ein Dankeschön für die Lehrkräfte. 

 

Einige Projekte, die fast ausschließlich von Eltern geplant und durchgeführt werden sind einmal der „etwas andere Elternabend“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Älternkult“. Wir richten zweimal im Jahr Kulturveranstaltungen mit breitem Spektrum aus. Dies waren in der Vergangenheit u.a. eine literarischen Weinprobe, Musik- und Kabarettveranstaltungen, aber auch das Gastspiel des bekannten Schauspielers Walter Renneisen oder im Jahr 2013 eine Irish-Pub-Night.

 

Des Weiteren hat sich in den Jahren von 2008 bis 2011 die Weihnachtsmarkt AG mit von Schülern hergestellten Exponaten, selbstgebackenen Plätzchen und Marmeladen mit einem Stand auf dem Groß-Gerauer Weihnachtsmarkt beteiligt. 

 

 

Kommentar

Sie vermissen etwas auf unserer Internetseite? Melden Sie sich bitte beim Administrator. yildiz@mbs-gg.de