Kurssystem

 

Kurssystem

 

In den Klassen 5 und 6 lernen alle Kinder gemeinsam in ihrer Klasse. Im Moment haben wir 8 Klassen in jedem Jahrgang.


Mit zunehmendem Alter der Kinder wird es notwendig, je nach Leistungsvermögen auch höhere Anforderungen an sie zu stellen. Deshalb differenzieren wir ab Ende der Klasse 6 in Mathematik und Englisch in Kurse mit unterschiedlichen Leistungsanforderungen:

 

  • der G-Kurs (Grundkurs) ist der Kurs mit den geringeren Anforderungen
  • der E-Kurs (Erweiterungskurs) ist der Kurs mit höheren Anforderungen.

 

Jeweils am Ende jeden Halbjahres überlegt die Klassenkonferenz, ob die SchülerIn im richtigen Kurs ist, das heißt demjenigen Kurs, der ihrem Leistungsvermögen entspricht. Dies kann zu Auf- oder Abstufungen führen.

Im Jahrgang 8 erfolgt die gleiche Leistungsdifferenzierung in den Fächern Deutsch und ggf. Französisch und Spanisch.
Ab Jahrgang 9 kommt die Differenzierung in Physik und Chemie hinzu.



Ein Auf- oder Abstufen ist für den Schüler jedoch nie ein Erfolg oder Misserfolg auf der ganzen Linie, der, wie im Falle eines Misserfolges im traditionellen Schulsystem u.U. sogar den Wechsel der Schule zur Folge haben kann. Vielmehr kann ein Schüler auch bei einer Leistungsschwäche in einem Fach durchaus gute Leistungen und damit E-Kurse in anderen Fächern haben.

 

Für einen höheren Schulabschluss müssen natürlich gute Leistungen in mehreren Fächern vorhanden sein, aber eine Leistungsschwäche in einem Fach verhindert nicht den besseren Abschluss. 

 

 

Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Seite >>Schulabschlüsse an der MBS.

 

                                                                                                                                                                                     - K. Heinze-

 

Kommentar

Sie vermissen etwas auf unserer Internetseite? Melden Sie sich bitte beim Administrator. yildiz@mbs-gg.de