Orientierungskurse


Orientierungskurse im 5. und 6. Schuljahr

 

Was sind die Orientierungskurse?

Seit Beginn des Schuljahres 2005/2006 bietet die Martin-Buber-Schule für Fünft- und Sechstklässler einstündige Orientierungskurse an, die vielfältige Möglichkeiten eröffnen, seine Neigungen, Interessen und Fähigkeiten in verschiedenen Unterrichtsfächern zu erproben. Die Orientierungskurse gehören zum Wahlpflichtbereich der Schule und stellen ein zusätzliches Lernangebot in denjenigen Unterrichtsfächern dar, die im klassischen Sinne nicht zur Unterrichtstafel in der fünften und sechsten Jahrgangsstufe zählen.

 

In welchen Unterrichtsfächern werden Orientierungskurse angeboten?

Die Unterrichtsfächer, in denen die Orientierungskurse angeboten werden, sind nicht festgeschrieben und können sich in jedem Schuljahr ändern. Wir bemühen uns, unser Angebot an der aktuellen pädagogischen und didaktischen Entwicklung auszurichten. In den letzten Schuljahren konnten die Schülerinnen und Schüler i.d.R. Orientierungskurse aus den folgenden Bereichen wählen:

I.                Naturwissenschaften:       Physik, Chemie, Biologie (Schwerpunkt: Mikroskopieren)

II.               Fremdsprachen:               Französisch, Spanisch, Englisch

III.              Musisch/Kreativ:               Tanzen, Darstellendes Spiel, Töpfern

IV.             Mathematik:                     Geometrisches Zeichnen, Internetprojekte

 

In den Orientierungskursen wird darauf geachtet, dass keine Inhalte aus dem regulären Fachunterricht thematisiert werden. Beispielsweise wird im Orientierungskurs Englisch der Schwerpunkt auf Konversation gelegt oder es stehen englischsprachige Staaten wie Schottland oder Australien im Mittelpunkt, deren Topographie, Sehenswürdigkeiten und kulturellen Besonderheiten in projektartigem Unterricht in der Fremdsprache erarbeitet werden. Im Orientierungskurs Chemie geht es um die Chemie im Alltag und es werden Experimente mit „ungefährlichen“ Stoffen durchgeführt, um beispielsweise zu erforschen, aus welchen Farben Smarties bestehen oder wie man Kochsalzkristalle züchten kann.

 

Warum gibt es an der Martin-Buber-Schule Orientierungskurse?

Am Ende des sechsten Schuljahres müssen die Schülerinnen und Schüler, in Vorbereitung auf das siebte Schuljahr, ein Fach aus dem Wahlpflichtbereich wählen, der für das siebte Schuljahr verpflichtend ist. Oftmals sind Schülerinnen und Schüler nebst Eltern unsicher, für welches Wahlpflichtfach – sei es eine zweite Fremdsprache oder eine Naturwissenschaft – sie sich entscheiden sollen, weil sie nicht einschätzen können, ob das gewünschte Fach ihren Neigungen und Fähigkeiten entspricht und ob sie dauerhaft mit Interesse mitarbeiten können. Diese Unsicherheit kommt daher, dass die Inhalte der Wahlpflichtfächer den Schülerinnen und Schülern noch unbekannt sind. Um ihnen möglichst frühzeitig die Gelegenheit zu bieten, in derartige Wahlpflichtangebote hinein zu schnuppern und zugleich das Interesse dafür zu wecken, haben wir die einstündigen Orientierungskurse eingeführt, die teilweise ähnliche Fachbereiche abdecken wie der Wahlpflichtbereich des siebten Schuljahres.

 

Wie sind die Orientierungskurse organisiert?

Die Orientierungskurse sind einstündig und liegen im Stundenplan parallel zu einer Förderstunde LRS oder DAZ. Das bedeutet, dass Schülerinnen und Schüler, die einen LRS- oder DAZ-Kurs besuchen müssen, an keinem Orientierungskurs teilnehmen können.

Die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen wählen zu Beginn des Schuljahres aus einer Vielzahl an möglichen Orientierungskursen ihre Wunschangebote aus. Einen Orientierungskurs werden sie im ersten Halbjahr des Schuljahres besuchen. Nach den Halbjahreszeugnissen wird der Orientierungskurs gewechselt und die Schülerinnen und Schüler besuchen dann den zweiten Kurs, den sie bereits zu Beginn des Schuljahres angewählt haben. Im Zeugnis wird die Teilnahme am Orientierungskurs wie folgt bewertet: tg. (teilgenommen), m.E.tg. (mit Erfolg teilgenommen) oder m.g.E.tg. (mit gutem Erfolg teilgenommen).

 

                                                                                                                                                           - Christine Granzin (Stufenleitung 5/6) -

 

 

Kommentar

Sie vermissen etwas auf unserer Internetseite? Melden Sie sich bitte beim Administrator. yildiz@mbs-gg.de